5 Tipps für schöne Sommerfotos

So gelingen Ihre sommerlichen Momentaufnahmen mit Sicherheit!


Die französische Fotografin Olivia Thebaut teilt ihre 5 top Tipps für gelungene Sommerfotos mit uns. Mit diesen Tricks machen Sie Ihre Urlaubsfotos zu wahren Kunstwerken, die voller Stolz hergezeigt werden. 

5 Tipps für gelungene Sommerfotos von Olivia Thebaut

Tipp 1: Geben Sie Ihrem Foto eine Geschichte

Fragen Sie sich bei jedem Bild, welche Geschichte Sie damit erzählen möchten. Ein gutes Foto sollte eine Idee oder Emotion abbilden. Sobald Sie ein Motiv ausgewählt haben, können Sie sich auf die Umgebung und deren Details konzentrieren. 

Die Isolation des Motivs, also das Beseitigen visueller Ablenkungen erleichtert das Lesen des Bildes enorm. Wenn Sie also zum Beispiel Ihre Kinder am Strand fotografieren, versuchen Sie Sonnencreme, Wasserflasche und Taschen aus dem Sichtfeld zu entfernen.

Tipp 2: An die Drittel denken

In Sachen Komposition können Sie die sogenannte Drittel-Regel anwenden. Diese teilt das Bild gedanklich in neun gleichgroße Teile. Das Motiv kann dann an einem der vier Schnittpunkte oder entlang dessen horizontaler Linie gesetzt werden, um das Foto ausgewogener zu gestalten. Sowohl Ihr Smartphone, als auch eine Spiegelreflexkamera bieten dieses Raster an, um die Komposition des Bildes zu erleichtern. Allerdings dient diese Regel natürlich nur als Anhaltspunkt und muss selbstverständlich nicht zwingend eingehalten werden. 

 

Tipp 3: Die Tageszeit macht den Unterschied

Fotografieren Sie am besten am Anfang oder Ende des Tages, um von einem weichen Licht und schönen goldenen Farbtönen profitieren zu können. Vermeiden Sie die Mittagssonne für Porträts und lassen Sie Ihr Motiv nicht direkt in die Sonne blicken, weil die Augen hier meist nicht richtig geöffnet werden können.

 

Tipp 4: Auf die Position der Sonne achten

Fotografieren Sie mit dem Rücken zur Sonne, um an hellen Tagen eine lebendige und kontrastreiche Farbpalette abzubilden. Wenn Sie mit Ihrer Spiegelreflexkamera gut umgehen können, zögern Sie nicht auch gegen die Sonne zu fotografieren, um weiche und nuancierte Farben zu erhalten. 

Tipp 5: Seien Sie allzeit bereit

Kamera oder Smartphone bei Möglichkeit immer griffbereit halten. Die schönsten Momentaufnahmen kommen meist unerwartet. Stellen Sie bei einer Spiegelreflexkamera sicher, auf den Modus mit Geschwindigkeitspriorität zu schalten, wenn Sie Bilder von laufenden oder spielenden Kindern machen möchten. 

 

ABENTEUER UM DIE ECKE

Zeig uns deinen #rosemoodsommer 

 

und mach bei unserem Instagram-Gewinnspiel mit,

um einen Jahresvorrat an Fotobüchern zu gewinnen!