Vom “Ich will” bis zum “Dankeschön”

Die vier Etappen der Hochzeitspapeterie


 

Die Papeterie für eure Hochzeit begleitet euch vom Antrag und der Save the Date Karte bis zu den Danksagungen nach der Hochzeit. Wir bieten euch einen Überblick der Etappen und die besten Zeitpunkte zum Bestellen der Hochzeitkarten. 

Die Planung einer Hochzeit enthält viele wichtige Schritte. Die Etappen der Papeterie bieten einen guten Überblick für die Organisations-Checkliste. Wenn Ihr euch also an die großen Papeterie-Etappen haltet, werden die organisationrischen Meilensteine in die folgenden vier Etappen aufgeteilt: 

Etappe 1: Save-the-Date-Karten

Mehr als 6 Monate bis zur Hochzeit!

Save-the-Date-Karten sind ein wunderschöner Weg, um eure Hochzeit anzukündigen. Vor allem wenn die Hochzeit in der Ferienzeit stattfindet oder die Anreise zu den Feierlichkeiten für eure Gäste länger ausfällt. Sobald eure Location also feststeht, ist es eine gute Idee den Gästen direkt eine Save the Date Karte zu schicken, um, wie der Name schon sagt, das Datum freizuhalten. Ein weiterer toller Grund für Save the Date Karten: Ihr könnt eines eurer schönsten Paarfotos von dem Verlobungs-Shooting oder der letzten Reise mit euren Liebsten teilen! Habt ihr euch noch nicht für das Design der Hochzeitseinladung entschieden? Dann wählt eines unserer schlichten Save-the-Date Karten Modelle!

Etappe 2: Einladungskarten

2-4 Monate bis zur Hochzeit

Puh - Wenn ihr bei dem Punkt angekommen seid, sind die wichtigsten Entscheidungen für die Hochzeit bereits gefällt. Bravo! Location, Catering, Florist, Fotograf und auch Band und/oder Dj sind wahrscheinlich in dieser Etappe schon gebucht. Jetzt wird es Zeit für die Hochzeitseinladungen! Zu diesem Zeitpunkt habt ihr schon eine genaue Vorstellung, welches Farbschema und welchen Look ihr für eure Hochzeitsfeier möchtet. Somit sollte es auch mehr oder weniger einfach werden die Hochzeitseinladungen auszuwählen. Naja, im Normalfall ist es dann doch ein bisschen schwierig, sich für ein Modell zu entscheiden, vor allem wenn man die Produkte nicht selbst in der Hand hält. Deshalb könnt ihr euch bei uns auch ein kostenloses Musterkarten-Set oder einen kostenlosen Probedruck eurer gewünschten Hochzeitseinladung zukommen lassen.

Dankeskarte "Zarte Poesie"

Etappe 3: Die Papeterie für den Großen Tag

1-2 Monate bis zur Hochzeit

Ein paar Monate vor der Hochzeit steigt die Vorfreude (und vielleicht auch der Stress) bezüglich der Hochzeit. Ihr habt die Details wie Trauungsablauf, Menüfolge oder die komplette Gästeliste festgelegt und nun kann es mit der Papeterie für den großen Tag weiter gehen. Kirchenheft, Menükarten, Tischkarten, Platzkarten und Anhänger können gestaltet und bestellt werden. Natürlich ist es am schönsten, wenn die komplette Hochzeitspapeterie nicht nur im selben Design, sondern auch im selben Papier und mit der gleichen Schriftart strahlt. Damit auch wirklich alles perfekt nach Plan läuft, sollte das am besten 2 Monate vor der Hochzeit passieren. Wenn das erledigt ist, könnt ihr (zumindest in Bezug auf die Papeterie) durchatmen und euch mental auf euren großen Tag vorbereiten.

Etappe 4: Danke sagen

Nach dem großen Tag

Wenn euer Hochzeitstag alle Erwartungen überstiegen und euch mit zauberhaften Erinnerungen bereichert hat, dann verdankt ihr das wahrscheinlich Familie und Freunden. Die Unterstützung bei der Vorbereitung, die Aufmerksamkeiten, Geschenke, lieben Worte und Überraschungen verdienen ein besonderes Dankeschön. Mit einer Dankeskarte, mit den schönsten Fotos der Feier versehen, schickt ihr euren Liebsten ein paar Wochen nach der Hochzeit eure einzigartigen Erinnerungsstücke mit besonderem Charme. Möchtet Ihr die Danksagung auch ganz persönlich gestalten? Dann könnt ihr mit unserem Editor aud der Dankeskarte auch Platz für handschriftliche Worte lassen.