Mit offenen Karten

Lernt unser Team besser kennen: Interview mit Lisa


Wir starten unsere Interview-Reihe “Mit offenen Karten”, um euch unser Team etwas näher zu bringen. Damit ihr genau wisst, wer sich so liebevoll um euren Karten kümmert, möchten wir unsere Team-Mitglieder auf die Probe stellen und sie über ihr Leben rund um die Karten ausfragen. Unsere dienstjüngste Mitarbeiterin Lisa möchte heute den Anfang wagen.

Lisa mit der Save-the-Date Karte "Seeorsen"

Hallo Lisa! Könntest du dich bitte kurz vorstellen oder beschreiben, wie deine Visitenkarte lauten würde?

Ich heiße Lisa Steglich, bin ein September-Kind & Wirbelwind aus dem schönen Osten.

 

Welche Karte aus dem Rosemood-Katalog gefällt dir am besten?

Momentan ist mein Liebling die Save-the-Date Karte “Seerosen”, die auf zwei Seiten pure Schönheit versprüht und mich immer wieder zum Strahlen bringt. Der leichte Retro-Stil, die herrlichen Pastellfarben und die minimalistische Schriftart harmonieren einfach wunderbar miteinander. Einfach ein Augenschmauß!

 

Wenn du vor einer Weltkarte stehst, welche Pins würdest du setzen? Du kannst gerne die Orte erwähnen, wo du bereits gewesen bist oder diejenigen, wo du noch unbedingt hin möchtest.

Hmmm, ich bin eigentlich ein Europa-Globetrotter… Ich liebe es zu reisen und habe schon so einige Länder gesehen: Dänemark, England, die Niederlande, Frankreich (mein neues Heimatland), Spanien, Portugal, die Schweiz, Österreich, Italien, Griechenland, Polen, die Tschechische Republik, die Türkei, … Unbedingt möchte ich noch nach Indien… und nach Indonesien, um mein Surf-Niveau endlich ausbauen zu können.

 

Welches ist dein Lieblings-Kartenspiel?

Halli Galli, ganz klar! Das erinnert mich an meine Kindheit. Früchtchen vergleichen, auf die Klingel hauen und alle Karten abzocken - ich war der Champion in diesem Spiel!

 

Wenn dir eine unlimitierte Gold-Platin-Zauber-Kreditkarte zufliegt, was würdest du dir als erstes zulegen?

Ein weiteres Fahrrad, um meine kleine Sammlung auszubauen (liegt mir ganz besonders am Herzen, Zweirad-Lisl halt).

 

Wenn du vor einer Menükarte eines schicken Restaurants sitzt, was bestellst du dir nach reichlichem Überlegen?

Das Überlegen dauert gar nicht so lange, da ich Vegetarierin bin und die Auswahl oft etwas eingeschränkt ist. Aber wenn es Hummus gibt, ist alles klar!

 

Wenn wir die Tarot-Karten für dich legen würden, was möchtest du über deine Zukunft wissen?

Es würde mich schon sehr interessieren, zu wissen, ob ich später im Alter mit meinem Leben zufrieden bin - daher lebe ich nach dem Motto “Genieße alle Momente und denke immer positiv!” Bisher klappt es gut ;)

 

Wenn wir dir aus purer Menschenliebe eine Abo-Karte für das ganze Jahr schenken würden, welches Abo würdest du wählen?

Entweder für wöchentliche Bio Obst- und Gemüsekörbe oder für einen Ashtanga Yoga-Kurs, den ich erst vor kurzem für mich entdeckt habe.

 

Wenn die Karten für ein Musik-Konzert ausgelost werden, welche Band oder Musikrichtung würden dich am meisten erfreuen?

Normalerweise wäre es eigentlich eher elektronische Musik, aber da habe ich schon so viele DJs live gesehen, daher würde mich eher Bon Iver oder Arcade Fire ziemlich reizen.

 

Welche sind die Menschen-Charaktertypen, denen du eindeutig eine “Rote Karte” verpassen würdest?

Leute, die sich permanent aufspielen und Lügengeschichten erfinden, aber auch Menschen, die durch Gewalt und Aggression zu Lösungen kommen möchten - einfach sinnlos und dumm!

 

Wenn du der Weltpolitik in die Karten schauen könntest, was würdest du verändern wollen?

Haha, wenn das mal so einfach zu sagen wäre! Wie jedermann wünsche ich mir Harmonie, Toleranz und Frieden in der Welt, ganz klar - dabei sollte jeder Mensch sein eigenes Glück finden.

 

Wenn du bei Rosemood die Karten neu aufmischen könntest, was würdest du verändern wollen?

Ganz ehrlich, ich bin rundum zufrieden!!

 

Wie viele Postkarten verschicktst du aus dem Urlaub? Nimmst du die Rosemood-Grußkarten dafür oder kaufst du welche vor Ort?

Die Frage bringt mich zum Lachen, da ich erst vor kurzem einem Freund erzählt habe, dass ich GROSSER Postkartenschreiber und -liebhaber bin. Bei meiner letzten Reise nach Porto waren es, glaube ich, 15 … 17 Postkarten … genug zu schreiben hatte ich auf jeden Fall!

 

Wieviel Platz brauchst du auf deiner Speicherkarte, um deine ganzen Fotos und Videos zu archivieren.

Irgendwie reicht der Platz nie aus! Die beste Lösung ist dann einfach eine Einwegkamera kaufen, Bildchen knipsen und sich später über lustige, teilweise misslungene Fotos freuen.

 

Wenn du eine neue Sprache lernst, welche Sätze / Worte kommen zuerst auf deine Karteikarten?

“Wurst” (warum auch immer, vor allem für mich als Vegetarierin) und “Zuckerwatte”, da dieses immer das erste Wort ist, das ich ausländischen Freunden beibringe.

 

Zahlst du lieber bar oder mit der Karte?

KARTE!! - Bienvenue en France haha

 

Was ist dein Geheimrezept, wenn du verKARTErt bist?

Frischen Minze-Tee mit Honig trinken, Filmchen raussuchen und frische Bettwäsche draufziehen. Man fühlt sich wie neugeboren (oder auch nicht…)!

 

Danke, Lisa! Dann treffen wir uns das nächste Mal beim Minztee-Schlürfen und Filme-Schauen :)

 

 

Für diejenigen unter euch, die nach dem ganzen Gerede über Karten Lust bekommen haben, in unserem wundeschönen Katalog zu stöbern, gibt es hier den Link dazu!